Klopfakupressur

Klopfakupressur 2019-05-09T23:41:59+01:00

Bei der Klopfakupressur werden bestimmte Akupunkturpunkte beklopft. Der Patient klopft dabei bei sich selber oder aber ich übernehme diesen Part.
Das Beklopfen löst Energieblockaden und lässt die Meridiane wieder freier fliessen. Der Patient spricht dabei über Dinge, die er lösen möchte. Das können einzelne negative Gefühle sein oder aber er erzählt ein Erlebnis, das ihn belastet. Dabei freiwerdende Emotionen werden zugelassen und dabei weitergeklopft bis sie sich abschwächen oder verändern.
Energieblockaden können zu Gefühlen wie Ärger, Eifersucht, Sorgen, Scham, Frust, Schuld usw. führen. Umgekehrt natürlich können Erlebnisse mit den damit verbundenen Emotionen ebenfalls zu Störungen im meridianen System führen. Der Mensch spürt das dann rein auf der geistig-seelischen Ebene oder aber es haben sich bereits körperliche Symptome und Krankheiten manifestiert.

Kontaktieren Sie mich gern, wenn Sie mehr über die Klopfakupressur oder eine mögliche Behandlung wissen möchten.