Kinesiologisches Tape und medizinische Teil-Massagen

Kinesiologisches Tape und medizinische Teil-Massagen 2019-05-09T23:46:39+02:00

Das Kinesio-Tape ist ein hochelastischer Streifen aus Baumwollgewebe, bei dem auf einer Seite ein atmungsaktiver, hautfreundlicher und hypoallergener Kleber aufgetragen ist. Er enthält keine Medikamente!
Das Tape ähnelt in den Grundeigenschaften (Dicke, Gewicht, Dehnbarkeit) der menschlichen Haut.
Das Tape wird entweder direkt auf die Körpermeridiane, bestimmte Körpersegmente oder schmerzhafte Muskelstränge geklebt und bewirkt damit über den Hautreiz ein Ausgleich auf Organe oder Muskeln in Richtung physiologischer Mitte.
Es wirkt über das Reiz-Regulations-Prinzip. Kinesio-Taping aktiviert die körpereigenen Heilkräfte, verbessert die Zirkulation von Blut- und Lymphgefäßen und wirkt auf das neurophysiologische System.
Anwendung findet diese Methode bei allen Sportverletzungen, Rückenschmerzen, Sehnenscheidenentzündungen, Verspannungen, Bandscheibenvorfällen, Gelenkschmerzen, aber auch in der Gynägologie, Kinderheilkunde und Veterinärmedizin.
Das Tape verbleibt mindestens 3 Tage auf der Haut. Kann aber bis zu maximal 14 Tagen getragen werden. Durch die Materialeigenschaft wird das Kinesio-Tape als nicht störend empfunden. Duschen ist ohne Probleme möglich.

Kosten

Kinesiologisches Tape 10,- bis 15,- €
Bindegewebsmassage 10,- bis 20,- €
Hot-Stone-Massagen 35,- €